Home
Buchtipps
Unsere Buchlieblinge
Mrs. Books Lieblingsbücher im Oktober 2017
Die besten Krimis des Monats
Die SWR-Bestenliste Literatur
Buchtipps für die Urlaubszeit
 

Unsere Buchlieblinge

Mrs. Books Lieblingsbücher im Mai 2017

An dieser Stelle finden Sie monatlich die aktuellen Lieblingsbücher vom Mrs.Books-Team. Alle Bücher finden Sie natürlich in unseren Läden in Lank und in Osterath. Sie können sie aber auch in unserem Online-Shop bequem bestellen (auch als E-Book).


Maxi von Zittwitz empfiehlt Takis Würger, Der Club (Kein & Aber)
„Eine psychologisch wie sprachlich geschickt konstruierte Mischung aus Campus- und Kriminalroman über die dunklen Machenschaften hinter der Fassade einer Eliteuniversität.“





Gabi Zwakhoven empfiehlt Maja Lunde, Die Geschichte der Bienen (btb)
„Mitreißend erzählt Lunde vom Miteinander der Generationen und dem unsichtbaren Band zwischen der Geschichte der Menschen und der der Bienen. Welche Zukunft hinterlassen wir unseren Kindern?“





Janina Pricken emfpiehlt Sabine Trinkaus, Seelenfeindin (Emons)
„Wahn oder Wirklichkeit? Spannendes Verwirrspiel, das den Leser packt! Psychologisch, spannend, lesenswert!“






Anna Beier empfiehlt Jussi Adler-Olsen, Selfies (dtv)
„Adler-Olsen hat einen Thriller geschrieben, in dem er mit der ‚Generation Selfie‘ abrechnet. Offensichtlich hat er damit einen Nerv getroffen. Und auch im Ermittlerteam gibt es neue Entwicklungen.“





Dirk Münnich empfiehlt Marlon James, Eine kurze Geschichte von sieben Morden (Heyne Hardcore)
„Ein hammerhartes Meisterwerk, das einem banalen Jamaika-Mythos keinerlei Platz gibt und mit Sicherheit einer der grandiosesten Kriminalromane des Jahres ist.“




Julia Wiedemann empfiehlt E. O. Chirovici, Das Buch der Spiegel (Goldmann)
„Ein brillant geschriebenes Verwirrspiel um ein geheimnisvolles Manuskript. Seien Sie auf der Hut davor, sich im Spannungslabyrinth zu verlaufen!“




Annkathrin Stüttgen empfiehlt Kerry Drewery, Marthas Widerstand (Lübbe)
„Ein tolles Jugendbuch, das aus der Masse der Dystopien hervorsticht aufgrund einer interessanten Idee rund um Manipulation, Medien und Justiz. Sehr gute Umsetzung mit facettenreichen Charakteren.“



Lothar Klomps empfiehlt Chris Kraus, Das kalte Blut (Diogenes)
„Eine erschütternde Erzählung um den Holocaust, die Enthüllung politischer Machenschaften der jüngeren deutschen Geschichte, und ein Agententhriller der Extraklasse. Ein Buch wie im Rausch!“





Simone Gronenborn empfiehlt Emmanuelle Pirotte, Heute leben wir (S. Fischer)
„Pirotte schafft mit ihrem Roman eine sehr feinfühlige, berührende Geschichte über das Gute im Menschen in düsterer Zeit.“





Karolin Voltz empfiehlt Valija Zinck, Penelop und der funkenrote Zauber (Fischer KJB)
„Aus dem eben mal Reinschauen wurde ein Lesevergnügen bis zur letzten Seite. Ein außergewöhnliches Mädchen und eine abenteuerliche Geschichte. Sehr schön zu lesen - nicht nur für Leser ab 10 Jahren.”













Die Tipps aus dem Vormonat finden Sie hier: Unsere Buchlieblinge