Home
Buchtipps
Unsere Buchlieblinge
Mrs. Books Lieblingsbücher im Oktober 2017
Die besten Krimis des Monats
Die SWR-Bestenliste Literatur
Buchtipps für die Urlaubszeit
 

Unsere Buchlieblinge

Mrs. Books Lieblingsbücher im Juni 2017

An dieser Stelle finden Sie monatlich die aktuellen Lieblingsbücher vom Mrs.Books-Team. Alle Bücher finden Sie natürlich in unseren Läden in Lank und in Osterath. Sie können sie aber auch in unserem Online-Shop bequem bestellen (auch als E-Book).


Maxi von Zittwitz empfiehlt Paula Hawkins, Into the Water (Blanvalet)
„Nach Girl on the Train hat mich Paula Hawkins mit ihrem neuen Psychothriller wieder gefesselt. Geschickte Hochspannung!“








Gabi Zwakhoven empfiehlt Susann Pásztor, Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster (Kiepenheuer & Witsch)
"Ein berührendes und warmherziges Buch über ein schwieriges Thema. Wunderschön und lebensbejahend!“








Janina Pricken emfpiehlt Uwe Kopf, Die elf Gehirne der Seidenspinnerraupe (Tempo)
„Die Melancholie gepaart mit bitterbösem Witz machen diesen tragischen Roman so grandios.“








Anna Beier empfiehlt Julian Barnes, Der Lärm der Zeit (Kiepenheuer & Witsch)
„Ein ganzes Leben in einem schmalen Buch zu erzählen ist ein Meisterwerk. Julian Barnes beherrscht diese Kunst. Ein großartiger Roman!“








Dirk Münnich empfiehlt Eva Sichelschmidt, Die Ruhe weg (Knaus)
„Eine tragikomische Aufbruchsgeschichte über eine Frau, die es noch mal wissen will. Für alle, die „Gestorben wird immer“ lieben, nur noch etwas schärfer!“







Julia Wiedemann empfiehlt Isabelle Autissier, Herz auf Eis (mare)
„Eine Art Psychothriller, ein spannendes Experiment mit moralischem Anspruch, ohne moralisierend zu sein. Am Ende treibt den Leser vor allem die Frage um: Wie würde ich mich verhalten?“






Annkathrin Stüttgen empfiehlt Kendare Blake, Der Schwarze Thron. Die Schwestern (Penhaligon)
„Ein spannender Fantasy-Auftakt über den Kampf dreier Schwestern um den
Königsthron. Spannend, magisch, düster und emotional. Für alle Leser von
Game of Thrones und Tribute von Panem.“






Lothar Klomps empfiehlt Vanessa LaFaye, Summertime - Die Farbe des Sturms (Limes)
„Eine mitreißende, kurzweilige und schöne Geschichte, die den Rassismus in den Südstaaten der 30er Jahre glaubhaft beschreibt und dabei erschreckend aktuell wirkt.“







Simone Gronenborn empfiehlt Hendrik Groen, Eierlikörtage (Piper)
„Das feinfühlige Porträt eines Mannes, der fühlt, dass der Körper an Kraft verliert, die Seele aber noch viel zu lebendig ist, um aufgeben zu wollen.“







Karolin Voltz empfiehlt Valerie Jakob Hôtel Atlantique (Wunderlich)
„Ein Provinzkrimi mit einem ungewöhnlichen, aber liebenswerten Ermittlerteam, der Einblicke in die deutsch-französische Vergangenheit und in das sozialpolitische Pulverfass Frankreich schenkt.“








Die Tipps aus dem Vormonat finden Sie hier: Unsere Buchlieblinge