Home
Buchtipps
Unsere Buchlieblinge
Mrs. Books Lieblingsbücher im November 2017
Die besten Krimis des Monats
Die SWR-Bestenliste Literatur
Buchtipps für die Urlaubszeit
 

Unsere Buchlieblinge

Mrs. Books Lieblingsbücher im Oktober 2017

An dieser Stelle finden Sie monatlich die aktuellen Lieblingsbücher vom Mrs.Books-Team. Alle Bücher finden Sie natürlich in unseren Läden in Lank und in Osterath. Sie können sie aber auch in unserem Online-Shop bequem bestellen (auch als E-Book).


Maxi von Zittwitz empfiehlt Paolo Cognetti, Acht Berge
"Dieses Buch ist Urlaub für den Kopf! Wer Seethalers "Ein ganzes Leben mochte", wird diese Geschichte lieben."








Gabi Zwakhoven empfiehlt Mark Billingham, Love like Blood
"Billingham übertrifft sich mal wieder selbst! Mit Abstand der interessanteste Krimi des Jahres."








Janina Pricken empfiehlt Santa Montefiore/Simon Sebag Montefiore, Die königlichen Kaninchen von London
"Schon der Einband verrät das besondere Abenteuer, das Leser und Zuhörer erwartet. Die liebevollen Illustrationen unterstreichen die bildreiche Sprache. Spannung und Spaß für Alle garantiert!"



Anna Beier empfiehlt Jo Nesbø, Durst
"Seit langem sehnsüchtig erwartet: ein neuer Fall für Harry Hole. Für alle Nesbø-Fans ein absolutes Muss!"









Dirk Münnich empfiehlt Robert Menasse, Die Hauptstadt
"Menasse spannt einen weiten Bogen zwischen den Zeiten, den Nationen, dem Unausweichlichen und der Ironie des Schicksals, zwischen kleinlicher Bürokratie und großen Gefühlen. Brillante Geschichte!"







Julia Wiedemann empfiehlt Agnes Krup, Mit der Flut
"Familie, Liebe, Zeitgeschichte. Absolut gelungenes Debüt, unterhaltsam und spannend. Für Fans von Carmen Korn und Dörthe Hansen. Unbedingt Karten sichern für unsere Lesung in Osterath!"






Annkathrin Stüttgen empfiehlt Rainbow Rowell, Fangirl
"Rowell erzählt gekonnt von den Sorgen des Erwachsenwerdens und erschafft mit Cath eine authentische, verschrobene und auch oft unsichere junge Frau. Emotional, skurill und natürlich auch romantisch."





Lothar Klomps empfiehlt Mirko Bonné, Lichter als der Tag
"Bonnés großer Liebesroman fragt nach Gründen von Entzweiung und Entfremdung und zeichnet das Porträt eines Mannes, der die Kraft findet, aus dem Schatten über seinem Dasein hinauszutreten."






Simone Gronenborn empfiehlt Jodi Picoult, Kleine große Schritte
"Picoult nähert sich dem Thema Rassismus in Amerika auf einfühlsame und dennoch bestimmte Art und Weise. Dieses Buch bricht das Herz und öffnet die Augen des Lesers. Eines ihrer besten!"






Karolin Voltz empfiehlt Judith W. Taschler, David
"Taschler hat mich auch mit ihrem neuen Roman in ihren Bann gezogen. Eine spannende und vielschichtige Familiengeschichte aus verschiedenen Perspektiven! …und das Cover sollte Sie nicht irritieren!"








Die Tipps aus dem Vormonat September finden Sie hier: Unsere Buchlieblinge