Home
Buchtipps
Unsere Buchlieblinge
Mrs. Books Lieblingsbücher im August 2018
Die besten Krimis des Monats
Die SWR-Bestenliste Literatur
Buchtipps für die Urlaubszeit
 

Unsere Buchlieblinge

Mrs. Books Lieblingsbücher im Februar 2018

An dieser Stelle finden Sie monatlich die aktuellen Lieblingsbücher vom Mrs.Books-Team. Alle Bücher finden Sie natürlich in unseren Läden in Lank und in Osterath. Sie können sie aber auch in unserem Online-Shop bequem bestellen (auch als E-Book).


Maxi von Zittwitz empfiehlt Bernhard Schlink, Olga
"Schlink erzählt einfühlsam die berührende Geschichte einer komplizierten Liebe mit überraschenden Wendungen. Leichtfüßig verknüpft er die Einzelschicksale mit den großen Fragen des Lebens und regt so zum Nachdenken an."





Gabi Zwakhoven empfiehlt J.D. Barker, The Fourth Monkey - Geboren, um zu töten
"Ein sehr gelungener Thriller, blutig, düster und mit vielen Wendungen, die dem Leser einen Einblick in die wirklich kranke Seele des Killers gibt und atemlos mit Porter und Nash mitfiebern läßt."






Janina Pricken empfiehlt Rachel Joyce, Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie
"Ein Roman wie ein Geschenk, wie eine Reise voller Musik und mit wunderbaren Begleitern. Eine Geschichte vom Zuhören, von Freundschaft, Mut, Veränderung und Liebe."






Anna Beier empfiehlt Daniel Silva, Die Attentäterin
"Ausgehend von den realen Terroranschlägen in Paris erzählt Silva die Geschichte einer israelischen Ärztin, die vom Geheimdienst umgedreht und in den IS eingeschleust wird. Spannend und realitätsnah!"






Dirk Münnich empfiehlt James McBride, Black and proud
"Die etwas andere, literarische Biographie über den „Godfather des Souls“ James Brown. Fabelhaft und facettenreich!"








Julia Wiedemann empfiehlt Jess Jochimsen, Abschlussball
"Für alle, die Antihelden und Außenseitergeschichten mögen und ein Faible für Musik haben!"








Annkathrin Stüttgen empfiehlt Caroline Brinkmann, Die Perfekten
"Eine spannende deutsche Dystopie, die durch interessante Charaktere mit amerikanischen Vorbildern wie {Die Bestimmung mithalten kann!"}






Lothar Klomps empfiehlt Verena Boos, Kirchberg
"Heimat, Lebenspläne und Lebenswege, Freundschaft, Familie und Tod sind die großen Themen, die in starker und eindrücklicher Weise behandelt werden . Mit viel Anregung zur Selbstreflexion!"








Simone Gronenborn empfiehlt Kent Haruf, Lied der Weite
"Der neue Haruf kommt ganz leise und melancholisch daher. Doch er reißt den Leser mit sich. Ganz sacht und zart!"








Karolin Voltz empfiehlt Adam Haslett, Stellt euch vor, ich bin fort
"Ein moderner, vielschichtiger Familienroman, literarisch anspruchsvoll und dennoch einfühlsam, glaubwürdig und berührend. Zu Recht für den Pulitzerpreis und den National Book Award nominiert."





Die Tipps aus dem Vormonat Januar finden Sie hier: Unsere Buchlieblinge