Home
Buchtipps
Unsere Buchlieblinge
Mrs. Books Lieblingsbücher im Oktober 2018
Die besten Krimis des Monats
Die SWR-Bestenliste Literatur
Buchtipps für die Urlaubszeit
 

Unsere Buchlieblinge

Mrs. Books Lieblingsbücher im März 2018

An dieser Stelle finden Sie monatlich die aktuellen Lieblingsbücher vom Mrs.Books-Team. Alle Bücher finden Sie natürlich in unseren Läden in Lank und in Osterath. Sie können sie aber auch in unserem Online-Shop bequem bestellen (auch als E-Book).


Maxi von Zittwitz empfiehlt Mattheo Righetto, Das Fells des Bären
"Righetto erzählt die aufwühlende und anrührende Geschichte einer zarten Vater-Sohn-Beziehung ohne Umschweife und in einer wunderbaren Sprache, die einen richtigen Sog entwickelt. Ein stilles, aber gewaltiges Buch!"





Gabi Zwakhoven empfiehlt Ayelet Gundar-Goshen, Die Lügnerin
"Die Autorin verurteilt ihre Figuren nicht. Sie sind austauschbar, denn Menschen lügen nun einmal. Was zählt, sind die Geschichten. Insbesondere, wenn sie so großartig erzählt werden wie von ihr."






Janina Pricken empfiehlt Patrick Salmen, Treffen sich zwei Träume. Beide platzen
"Eine satirische und sehr unterhaltsame Reise durch den Alltag der Großstadtspießer und Instagram-Models. Ein Buch für alle Misantrophen und die, die es werden wollen."






Anna Beier empfiehlt Tom Saller, Wenn Martha tanzt
"Eine magische Kindheit in Pommern wunderbar klar, leicht und poetisch erzählt, besonders durch den historisch-künstlerischen Hintergrund der wilden Zeit der Bauhaus-Epoche."






Dirk Münnich empfiehlt Volker Weidermann, Träumer - Als die Dichter die Macht übernahmen
"Ein historischer Thriller über ein einzigartiges Ereignis der deutschen Geschichte und das Portrait einer Zeit, in der die Dichter und Denker die Macht hatten, … es aber auch nicht besser machten."

Übrigens: Am Montag, den 12. März, kommt Volker Weidermann um 20:00 Uhr zu uns nach Lank. Der Moderator des "Literarischen Quartetts" stellt uns sein Buch persönlich vor. Der Abend findet wieder in Kooperation mit der benachbarten Trattoria Pronto Salvatore statt. Der Eintritt beträgt € 15.


Julia Wiedemann empfiehlt Carol Rifka Brunt, Sag den Wölfen, ich bin zu Hause
"Brunt erzählt von Verlust und Trauer, Rivalität und Schwesternliebe. Im New York der späten 80er entsteht so eine berührende Coming-of-age-Geschichte, mit viel Tragik, Hoffnung und Nachklang."






Annkathrin Stüttgen empfiehlt Vicki Grant, 36 Fragen an dich
"Aus einer psychologischen Studie so einen originellen und witzigen Jugendroman zu schreiben ist wirklich grandios. Fische fliegen und ein Schneesturm sorgt für Chaos: einfach nur super!"





Lothar Klomps empfiehlt Nicole Krauss, Waldes Dunkel
"Ein mit sprühender Intelligenz und erzählerischer Raffinesse traumhaft gewebtes metaphorisches Gespinst, von dem auch Philipp Roth meint, es sei "ein fantastischer Roman"!"






Simone Gronenborn empfiehlt Akram El-Bahay, Wortwächter
"Ein wunderschönes Märchen über die Macht der Worte und den Wunsch nach dem freien Willen. Ich hoffe, Ihr findet Eure "Lebensseite"!"





Karolin Voltz empfiehlt Tarryn Fisher, Seelenspiel
"Man taucht direkt ein in diesen Thriller, dann in Sennas Psyche und Vergangenheit, um dann der Wahrheit auf die Spur zu kommen. Spannend bis zum Schluss und psychologisch ausgeleuchtet."





Die Tipps aus dem Vormonat Februar finden Sie hier: Unsere Buchlieblinge